Zeige 1-12 119 der Ergebnisse

FEMINISIERTE CANNABISSAMEN

Hochwertige feminisierte Samen werden mit aufregenden neuen Feminisierungstechniken und innovativen mehrstufigen Zuchtprogrammen hergestellt. Das Ergebnis sind feminisierte Cannabissamen von extrem hoher Qualität, die konsistent, produktiv und 100 % stabil sind.

Feminisierte Marihuanasamen sind darauf ausgelegt, nur weibliche Pflanzen zu produzieren. Es handelt sich um diese feminisierten Hanfsamen die die wunderschönen harzigen, mit Trichomen bedeckten Knospen hervorbringen, die wir uns wünschen. Aus diesem Grund beginnen die meisten modernen Cannabiszüchter heute mit feminisierten Cannabissamen, 100 % weiblicher Genetik, die garantiert, dass nur weibliche Pflanzen produziert werden.

Vorgestellt

Chocolope-Samen

$66.99 - $249.99

Meistverkaufte Cannabissamen

Gorilla Glue #4 Samen

$66.99 - $249.99

Autoflower-Samen

Ananas-Autosamen

$66.99 - $249.99

Vorgestellt

Bruce Banner-Samen

$66.99 - $249.99

Vorgestellt

Blaue Traumsamen

$66.99 - $249.99
Rabatt!
$53.99 - $199.99

Vorgestellt

Opa Purple Samen

$66.99 - $249.99

feminisierte Samen

Nordlichter #5 Samen

$66.99 - $249.99

feminisierte Samen

Hochzeitstorte Samen

$66.99 - $249.99

Autoflower-Samen

Auto Purple Kush-Samen

$66.99 - $249.99

Autoflower-Samen

Jack Herer Samen

$66.99 - $249.99

Autoflower-Samen

Auto Super Lemon Haze-Samen

$66.99 - $249.99

Beste feminisierte Marihuanasamen in den USA

Feminisierte Marihuanasamen

Die Cannabisknospen und -produkte, die wir alle genießen, stammen aus den Blüten der weiblichen Cannabispflanze. Diese Blüten enthalten den höchsten Gehalt an Cannabinoiden und Terpenen in der Cannabispflanze. Aus diesem Grund sind weibliche Pflanzen beim Anbau von Marihuana viel wünschenswerter. Männliche Pflanzen enthalten deutlich weniger Cannabinoide und eignen sich am besten für die Züchtung oder Hanfproduktion. Beim Anbau eines regulären Cannabissamens besteht jedoch eine 50/50-Chance, dass aus diesem Samen eine männliche Pflanze wird. Das bedeutet, dass etwa die Hälfte aller regulären Samen für die meisten Cannabiszüchter unbrauchbar sind. Wenn Sie mit feminisierten Samen beginnen, sparen Sie wertvolle Zeit, Platz und Geld, die sonst verschwendet würden, wenn sich herausstellt, dass die regulären Samen männlich sind.

Was sind feminisierte Cannabissamen?

Bei feminisierten Marihuanasamen handelt es sich um Samen, die ausschließlich mit dem Ziel hergestellt werden, stabile weibliche Samen einer ausgewählten Sorte zu reproduzieren. Die Samen werden mithilfe spezifischer agronomischer Techniken hergestellt, die es einer gesunden weiblichen Pflanze ermöglichen, lebensfähige weibliche Pollen zu produzieren. Dieser Pollen wird zur Bestäubung der blühenden weiblichen Cannabispflanzen verwendet. Diese Praxis wurde 1998 populär, als das Samenunternehmen Dutch Passion die ersten feminisierten Marihuanasamen auf den Markt brachte.

Warum feminisierte Samen verwenden?

Anstatt die Hälfte Ihrer Samencharge zu verlieren, weil sie männlich geworden sind, erhöht der Anbau feminisierter Samen den Anteil weiblicher Samen in einer Charge auf 99–100 %. Dies bedeutet, dass Sie im Allgemeinen eine höhere Erfolgsquote und mehr weibliche Phänotypen zur Auswahl haben. Ganz zu schweigen von der Beseitigung der Kopfschmerzen, die durch die Geschlechtsbestimmung der Pflanzen in den ersten Wochen der erzwungenen Blüte entstehen. Feminisierte Samen sind auch genetisch ähnlicher, da sie oft von zwei Klonen derselben Pflanze stammen. Ein Klon bleibt weiblich und muss von dem anderen weiblichen Klon bestäubt werden, dessen Hormone so verändert wurden, dass lebensfähige Pollen produziert werden, die zur Bestäubung des ersten weiblichen unbehandelten Klons während der Blütephase verwendet werden.

Wie man feminisierte Samen herstellt

Die gebräuchlichste und bevorzugte Methode ist die Anwendung von kolloidalem Silber oder Gibberellinsäure auf die weiblichen Pflanzen vor oder während der ersten Wochen der photoperiodischen Blüte. Diese Substanzen zwingen die weibliche Pflanze dazu, männliche Geschlechtsorgane zu produzieren, die mit lebensfähigen weiblichen Pollen gefüllt sind. Der Pollen wird gesammelt und zur Bestäubung der blühenden weiblichen Pflanzen verwendet.

Weibliche Cannabispflanzen benötigen zur Bildung der Knospen natürlich produziertes Ethylen. Die Silber- oder Gibberellinsäurelösung unterdrückt das Ethylen und bewirkt, dass die Pflanzen männliche Blüten produzieren. Die Blüten sind ausschließlich mit weiblichem Pollen gefüllt. Wenn Sie beispielsweise einen Klon einer OG Kush-Sorte haben und ihn auf diese Weise dazu zwingen, weiblichen Pollen zu produzieren, und dieser Pollen zur Bestäubung anderer Klone derselben OG Kush verwendet wird, sind die resultierenden Samen nahezu genetisch identisch mit den OG Kush-Eltern und es besteht eine fast hundertprozentige Wahrscheinlichkeit, dass es sich um weibliche Samen handelt.

Sie können auch durch die Verwendung von hermaphroditischen Pollen überbeanspruchter weiblicher Pflanzen hergestellt werden. Die Verwendung dieser Art von feminisierten Samen ist viel riskanter, da sie die Gefahr bergen, wieder zum Hermaphroditen zu werden. Pflanzen wie diese können möglicherweise eine Ernte weiblicher Pflanzen ruinieren, indem sie Pollen wieder auf sie abgeben und so mehr Samen von instabilen, gestressten zwittrigen Pflanzen erzeugen.

Wie man feminisierte Samen anbaut

Feminisierte Cannabissamen sind sogar noch einfacher anzubauen als normale Samen. Folgen Sie einfach unserem Artikel „So keimen Sie Cannabissamen“ und befolgen Sie die Anweisungen wie hier für normale Samen. Der einzige wesentliche Unterschied zum regulären Anbau besteht darin, dass die feminisierten Samen, wenn es darum geht, die Blüte und den Sex Ihrer Pflanzen anzuregen, ausschließlich weibliche Pflanzen hervorbringen, was bedeutet, dass Sie im Allgemeinen keine männlichen Pflanzen in der Charge finden. Dadurch entfällt die Sorge, männliche Pollensäcke oder weibliche Stempel identifizieren zu müssen, die mit einem ungeübten Auge schwer zu erkennen sind.

Feminisierte Marihuanasamen zum Verkauf

Die am besten feminisierten Samen sollten immer von erfahrenen und seriösen Züchtern bezogen werden. Seed Bank führt erstklassige Marihuanasamen, darunter feminisierte Autoflower-, Fast Flowering-, Indica-, Sativa-, High TCH- und CBD-Sorten. Unsere Marihuana-Samen werden mit elitär getesteter Genetik hergestellt und bieten extrem hohe Erfolgsraten bei der Keimung.